tablet-image

Unsere Beraterhaltung

 
Neben der fachlichen Qualifikation ist die einheitliche Beraterhaltung Teil unserer Unternehmensphilosophie. Neutralität, Ressourcenorientierung, Akzeptanz und Nutzung von Unterschiedlichkeiten prägen die Beraterhaltung der Goldpark-Mitarbeiter.

  • Ressourcenorientierung
    Durch Berücksichtigung der Ressourcen eines Unternehmens wird der Blick auf die Zukunft frei. Menschen handeln so selbstbewusst und freier. Schuldige suchen und in der Vergangenheit verharren, lähmt dagegen.
  • Entwicklung als Prozess
    Veränderung geschieht nicht von heute auf morgen. Ein definierter Entwicklungsprozess hat einen Anfang und ein Ende. Und dazwischen eine feste Architektur, die der Veränderung einen Rahmen gibt. Und jeder Anfang beginnt mit einer Diagnose.
  • Eigenverantwortung
    Wir achten darauf, dass Menschen ihre Verantwortung annehmen (können) bzw. in ihrer Verantwortung gelassen werden. Dies führt zu Nachhaltigkeit im Unternehmen und stärkt dessen Selbstentwicklungspotenzial.
  • Unbequemes aushalten
    Es gibt unterschiedliche Interessen und Erwartungen. Darüber hinaus verschiedene Blickwinkel auf die gleiche Situation. Daher ist es wichtig, einen Rahmen zu schaffen, in dem Konflikte ausgehalten und ausgetragen werden können.
  • Unterschiede
    Akzeptieren und fördern. Perspektiven wechseln, Blickwinkel ändern, Widersprüche und Unterschiede zulassen, Gesamtzusammenhänge sehen.
  • Reflexion
    Entwicklung braucht Reflexion. Reflexion braucht Entschleunigung – zur richtigen Zeit und mit dem Ziel, Entscheidungen zu treffen, welche die Umsetzung einer Veränderung voranbringen.
  • Humor
    Leichtigkeit statt Blockade und Lähmung. Natürlich sind Veränderungen nicht nur positiv. Aber genauso natürlich ist es, dass mit dem Bewahren von Humor auch schwere Stunden leichter zu überstehen sind und die Kommunikation einfacher ist. Geht der Spaß, geht auch die Energie.
  • Allparteilichkeit
    Wir sind nicht neutral. Wir sind parteilich. Wir stellen sicher, dass wir uns in jede Perspektive hineinversetzen, um wirklich zu verstehen, nachzuempfinden. Und da wir uns in alle hineinversetzen, sind wir Partei von allen oder von keinem.